Deutsches Application Express Forum (ApEx) -- Installation , Engine / SQL , Anwendungen
HTMLDB Engine :  Oracle Apex The fastest message board... ever.
Alles in HTMLDB, Applikationen, Berichte, SQL ... 
Wie "Checkboxes" richtig verwenden?
geschrieben von: SID (195.182.11.---)
Datum:

Hallo Zusammen,

leider komme ich noch nicht so richtig mit "Checkboxes" klar. Ich benötige sie an 3 veschiedenen Stellen, aber es funktioniert nur an einer... :-(


1) Interaktiver Report
In der DB steht immer 0 oder 1 in einem numerischen Feld.
Das Feld wird im SQL der Region selektiert.
In den Report-Attributen ist es auch enthalten, allerdings kann man unter "Display Type" keine Checkbox auswählen.
Was kann man tun, um doch eine Checkbox anzuzeigen?

2) Formular (funktioniert!)
Zum Report aus 1) gehört ein Formular. Dort möchte ich den Inhalt des Feldes per Checkbox ändern können.

Display As: "Checkbox".
List of Values:
Display Extra Values: No
Display Null Value: No
List of values definition: STATIC:;1

Mit einer Computation innerh. "Page Processing" für ITEM=NULL klappt es. :-)

3) Classic Report
Ausgangslage wie 1).
Column Attributes:
Display As: "Simple Checkbox"
List of Values:
List of values definition: STATIC:0;1

Es werden nur leere Kästchen angezeigt, unabhängig vom enthaltenen Wert (0 oder 1).


Kann evtl. jemand helfen?
Vielen Dank!

Im Einsatz: Application Express 4.2.1.00.08



Thema Neugierige geschrieben von geschrieben
Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 2523 SID
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 1016 mozart
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 1000 SID
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 1415 cc13
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 931 christian_goto
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 1003 SID
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 979 christian_goto
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 952 SID
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 1024 christian_goto
Re: Wie "Checkboxes" richtig verwenden? 908 SID


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
This forum powered by Phorum.